Freundliche Anweisungen

Sich etwas für den Körper zu wünschen, nennen wir „Anweisungen geben“. Zuerst finden wir heraus, was anatomisch gesehen für den Körper wünschenswert ist. Z. B „Erlaube dem Kopf, frei zu balancieren“.

In der Umsetzung ist es entscheidend, die Anweisungen in eine freundliche Art und Weise zu geben.

Oder wie F.M. Alexander sagte: „Tell it nicely!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.